×
Like ? Save it to your favorites
×
Like ? Leave your review!
×
×

Domradio

Rating: 0.0 Reviews: 0
Der Sendername ist ein Stück weit Programm: domradio.de berichtet überwiegend zu christlichen, ethischen und sozialen Themen. Auch bei der aktuellen Berichterstattung wird dieser Perspektive Rechnung getragen. Show more
18 0

On the air Domradio

Live Amy Winehouse Back To Black
07:51 Hansi Dankeschön, Dass Es Dich Gibt
07:50 The Proclaimers Letter from America
Domradio playlist

TOP songs on Domradio

JORIS - WILLKOMMEN GOODBYEJoris — Hello Goodbye
Nie stärker als jetzt von Max Giesinger jetzt bei MDR JUMPMax Giesinger — Nie stärker als jetzt
RAY KELLEY - DON'T MAKE ME OVERT-Ray — Don't Make Me
Ed Sheeran - AfterglowEd Sheeran — Afterglow
ZOE WEES - GIRLS LIKE USZoe Wees — Girls Like Us
You - Benny Blanco, Marshmello, Vbenny blanco — You
P!NK - WILLOW SAGE HART - Cover Me In SunshineP!nk — Cover Me In Sunshine
BTS - DynamiteBTS — Dynamite
Udo Lindenberg - KralleMännerwirtschaft — Udo Lindenberg
Purple Disco Machine, Sophie And The Giants - HypnotizedSophie and the Giants — Hypnotized

Domradio reviews

Information about the radio

Das Domradio ist als journalistisches Vollprogramm ohne Werbung lizenziert, in dem religiöse Elemente bewusste Programmschwerpunkte bilden. Die sonn- und feiertäglichen Gottesdienstübertragungen aus den Kirchen des Bistums sowie die tägliche Laudes, Komplet und das Tagesevangelium sind feste Programmbestandteile. Eine „Frohe Botschaft“ gibt es auch in Form der Berichterstattung über Themen, die christliche Werte wie Nächstenliebe, Toleranz und Solidarität betreffen. Sonntags wird ab 10:00 Uhr live der Gottesdienst aus dem Kölner Dom und wochentags eine Stunde lang der deutschsprachige Dienst von Radio Vatikan übertragen.

Das Programm besteht überwiegend aus Magazinen, Features und Dokumentationen. Zur vollen Stunde gibt es einen „Himmlischen Hit“ als Einstimmung für „Das Wort“, den kurzen literarischen Stundentext. Die Nachrichten werden dafür zur halben Stunde gesprochen. Das Domradio verfügt über eine eigene Nachrichtenredaktion, die weltliche und kirchliche Nachrichten zusammenstellt und bei vielen Informationen sofort mit kirchlichen Stellungnahmen kommentiert. Chefredakteur ist Ingo Brüggenjürgen mit einem Team von elf Festangestellten, drei Volontären sowie etwa 25 freien Mitarbeitern. Der Etat liegt bei 3 Mio. Euro.

Die Musikauswahl im Domradio umfasst aktuelle Chartplatzierungen und Hits aus den 1960er, 1970er und 1980er Jahren, aber auch einige „kölsche Tön“. Durch die Übertragung von Gottesdiensten wird auch geistliche, kirchliche Musik gesendet, die in speziellen Sendungen (Laudes, Komplet, Musica) durch klassische Kompositionen ergänzt wird.

Seiner eigenen „Zielgruppenformulierung“ von 1999 zufolge richtet sich das Domradio im Wesentlichen an drei Adressatengruppen: „Kirchlich sozialisierte und in der katholischen Kirche beheimatete Christinnen und Christen“; „Kölsche Katholiken“, „die an Lebensübergängen die Begegnung mit der Kirche suchen“; und „Menschen, die sich zwar dem kirchlichen Leben entfremdet haben, bei ihrer Meinungs- und Willensbildung jedoch wertnormativen und kirchlichen Standpunkten offen gegenüber stehen und der Kirche in vielfachen Bereichen Kompetenz zuschreiben.“

Radio contacts

Address: Domkloster 3 50667 Köln

Phone: +49 (0) 221 - 25 88 60

Email: info@domradio.de

Fax +49 (0) 221 - 25 88 633
https://www.youtube.com/user/domradio
https://www.instagram.com/domradio.de/

Install the free Online Radio Box application for your smartphone and listen to your favorite radio stations online - wherever you are!